Califashion and Oscars Night

Sunday, February 25, 2007 Anya 1 Comments

Das erste Mal *live* Oscar Nacht!!! :) G's Schwester meinte heute ich haette ja auch hinfahren koennen, schliesslich ist es nur 2 Stunden von hier entfernt. Das stimmt, aber ich bin schon gluecklich, dass ich es dieses Jahr einfach mal live gucken kann, ohne dafuer mitten in der Nacht aufstehen zu muessen. Heute vormittag war Basketball (Ohio State) im Fernsehen und das war G's Tv Time - jetzt ist das TV 100% mein. Ist eigentlich auch ein deutscher Film fuer international nominiert? Bisher sind wir noch nicht bei den internationalen, wir werden sehen. :) Mir gefaellt modisch Valentino und Armani am besten. Herr Valentino und Frau Armani sind uebrigens auf dem Campus nicht zu finden. Stattdessen bekomme ich meine taegliche Dosis Califashion serviert. Als Vorspeise gibt es meistens Kapuzenpullis mit Sonnenbrille. (Es werden nur ausgewaehlte EXTRA grosse Sonnenbrillen verwertet! Dafuer stehe ich mit meinem Namen.) Als Lunch kann ich anbieten: Haare in allen farben - bevorzugte straehnen in pink und knallrot, kombiniert mit (oh yeah - deutschland hat gerade den Oscar fuer 'lives of others' bekommen, juhuuuuuu), als Nachspeise gibt es Flip-Flops in allen Farben und Formen mit den dazugehoerigen Fussnaegeln. Und als Abendbrot empfiehlt sich jede Menge bling*bling*, I-pods als Halskette oder auch Handys in allen Farben und Formen. Als Beilage empfiehlt Califashion im Moment die grossen Muff-Stiefel, da sind der Renner trotz Sonne und Palmen. Kombiniert mit Jeans oder auch Roecken, teilweise sogar nur Bikini und Muff-Stiefel. (heissen die Muff? Wie heissen die nochmal? Die sehen auf jeden Fall aus wie Muff)
Insgesamt gibt es hier fashionmaessig fast alles, leider sehr wenig Vintage oder klassisch. Sehr wenig Anzuege mit Krawatte (klar in der Bank, aber auch nur die Angestellten), sehr wenig teure durchgedachte Mode mit Stil, 90% laessig, was nicht bedeutet heruntergekommen aber eher sportlich, bequem. Teilweise sehr kreativ, interessant. Insgesamt fehlt mir aber ein bisl der New York Stil (ich nenne es auch gerne "Der Duesseldorf Stil"). Von meinem Geschmack her passe ich wahrscheinlich immer noch eher nach New York (wohl auch kulturell, da New York ja mehr Aehnlichkeit mit der deutschen Mentalitaet hat im Vergleich zu Kalifornien). (Hollywood ist natuerlich ausgenommen in meiner modischen Kritik an Kaliforien)

Die letzten Tage habe ich ein Extra Auge auf die Bekleidung meiner Mitschueler geworfen :), wenn ich ueber den Campus streune, komme ich mir ganz selten mal etwas fehl am Platz vor. Irgendwie so zurueckversetzt in die Zeit am Gymnasium. Die meiste Zeit jedoch bin ich super gluecklich ueber mein Vollzeit-Studium und das Leben, das dies so mit sich bringt. Wenn dann die Sonnenstrahlen ueber den Campus strahlen und ich morgens kaum aus den Augen gucken kann (mir fehlt die Riesen-Brille!!) weiss ich das dies richtig ist, und das es mich gluecklich macht. Heute war auch wieder strahlender Sonnenschein. Das heisst nicht, dass es auch immer warm ist, aber es erwaermt das Herz.

Mir ist aufgefallen, dass es meiner Haut hier auch viel besser geht. Von Neurodermitis ist keine Rede mehr und im Endeffekt ist die Haut doch auch ein Spiegel der Seele. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Meine Haut laesst erkennen, dass jede Menge arbeitstechnisch vorhandener Stress von mir abgefallen ist, dass taeglich mal ein bisschen die Sonne darauf scheint und dass die leichte Brise dem Teint gut tut. Meine Haut laesst auch erkennen, dass mir die Liebe die mich hier jetzt taeglich umgibt sehr gut tut.

Greg's Omi hat sich das Knie gebrochen als sie in Ohio auf den eisigen Strassen ausgerutscht ist. Sie wurde gestern operiert und ihr geht es wieder blendend. Sie beschwert sich schon, dass sie Poker und Bingo Abende hat, wo sie hin muss und keine Zeit fuer ein kaputtes Knie. Erstaunliche Frau.

So und jetzt hat die Oscar Verleihung fuer 30 Minuten wieder meine Aufmerksamkeit. (Nachdem ich gerade erfolgreich Celine Dion unterdrueckt habe :))

Was geht ab in Deutschland??

You Might Also Like

1 comment:

  1. Sassenach09:50

    Hm, auf jeden Fall nicht viel außer blödem Wetter....Deutschland halt! ;o) Daher macht es mich jedesmal sehr neidisch, deinen sonnigen Blog zu lesen. *seufz* Gruß aus TBL, Sassenach

    ReplyDelete